LED Beleuchtung

Was bedeutet eigentlich LED?

LED ist eine Abkürzung von englisch Light-Emitting Diode was in deutsche Sprache Leuchtdiode bedeutet. Die Leuchtdiode ist ein Halbleiter, der die elektrische Energie ins Licht umwandelt. Die LED wurde im 1962 auf den Markt eingeführt.

"In den ersten drei Jahrzehnten seit ihrer Markteinführung 1962 diente die LED zunächst als Leuchtanzeige und zur Signalübertragung. Durch technologische Verbesserungen wurde die Lichtausbeute immer größer, es wurden blaue und auf deren Basis auch weiße LEDs entwickelt, und Mitte der 2000er Jahre kamen LED-Leuchtmittel auf den Markt. Diese sind heute weit verbreitet und haben andere Leuchtmittel im Alltagsgebrauch zu einem großen Teil verdrängt." (Wikipedia 09.2021)

LED Beleuchtung in der Kraftfahrzeugtechnik

So wie die LED-Leuchtmittel im Alltagsleben ist die LED Beleuchtung in der heutiger Kraftfahrzeugtechnik kaum zu übersehen und hat die Standard Beleuchtung auf dem Markt fast vollständig domminiert. Die traditionelle Beleuchtung in Bereichen: Rückleuchten, Begrenzungsleuchten, Umrissleuchten, Kennzeichenbeleuchtung, Nebelschlussleuchten, Rückfahrleuchten, Positionsleuchten, Arbeitsscheinwerfer und Blinker - wird heutzutage nicht mehr weiterentwickelt und somit geht die Ära der mit den Glühbirnen betriebenen Lampen langsam aber sicher zu ende.

Led Beleuchtung in der Kraftfahrzeugtechnik hat auch viele bedeutende Vorteile gegenüber Glühbirnen:

  • die Leuchtdioden sind klein, was ermöglicht z.B. flache LED Rückleuchten mit mehrehren Funktionen zu bauen
  • sie emittieren kaum Wärme
  • sie haben längere Lebensdauer
  • die Lichtausbeute ist sehr groß
  • der Energieverbrauch ist geringer
  • sie haben keine Einschaltverzögerung und damit schnellere Reaktionszeit, was beim Bremsvorgang sehr große Rolle spielt
  • die Lichtfarben: gelb, rot, weiß - sind Farben die die Leuchtdioden ausstrahlen

Nachteile:

Wenn wir schon über Vorteile gesprochen haben, dann müssen wir auch die Nachteile erwähnen. Ein Nachteil hat die LED Beleuchtung schon und nämlich - die LED Dioden, LED-Module sind nicht austauschbar. Was natürlich bedeutet, dass man die defekte Leuchte nicht mehr reparieren kann. Der Grund dafür ist sehr simpel und heißt Feuchtigkeit. Aufgrund dessen ist die Innenelektronik entweder luftdicht verschweißt oder eingegossen.